Bianca.

, Juli 8, 2013

Teil meiner Assignments im letzten Semester war ein Portraitshooting mit Bezug auf Beauty-, Fashion- oder Lifestyle-Magazine. Ich entschied mich für Ersteres. Bereits in der Konzeptphase war klar, dass ich mich damit auch auf das Gebiet der Highend-Beauty-Retusche begeben würde. Nicht, weil das Teil des Assignments war sondern einfach, weil ich mich dieser Hürde stellen wollte.

Wichtig war, dass das Bild im Studio entstehen musste. Hinsichtlich des Lichtaufbaus entschied ich mich für ein simples Setup bestehend aus einem Beautydish frontal vor Bianca, einem Reflektor vor dem Oberkörper um den Schatten unter dem Kinn aufzuhellen sowie zwei Lichter um den Hintergrund gleichmäßig auszuleuchten. Außerdem platzierte ich ein Licht hinter ihr, um die Haare etwas zu betonen und farblich zu intensivieren.
In der Retusche schließlich war es mir wichtig, dass die Haut gleichmäßig und makellos erschien, jedoch nicht zu künstlich und porzellanpuppenmäßig endete. Sehr wichtig war außerdem das Farbenspiel bzw. der Kontrast zwischen den Haaren in intensivem rot und der hellen, am Ende fast bleichen Haut.

Großer Dank hierfür geht an Bianca, die sich selbstlos bereit erklärte, vor meiner Linse zu stehen. Geduldig und top vorbereitet und nicht im mindesten verwundert ob meiner doch recht pingeligen Anweisungen und Wünsche - ich erinnere mich, dass ich beispielsweise wollte, dass beide Schultern gerade und parallel positioniert sein sollten - war es eine sehr angenehme Session im Studio. Mein Dank geht außerdem an Claudia, die mir assistierte sowie Katie, die vor Biancas Ankunft als Lichtmodell einsprang.

Zeitaufwand: 0,5h Aufbau Licht sowie Test, 1h Studio, 2 Tage Retusche.

Das eingereichte Bild war ein symmetrisches Frontalportrait, mir persönlich gefällt dieser Ausschnitt allerdings wesentlich besser, da intensiver. Dieses Bild ist außerdem Teil der nächsten Collegebroschüre 2013/2014.

Download:

Alle Bilder stehen unter einer Creative Commons Lizenz (CC BY-NC-Sa 4.0) und können unter diesen Lizenzbedingungen frei verwendet werden. Ein kommerzieller Nutzen ist ausgeschlossen.

Möchtest du benachrichtigt werden?

Eine Email pro Woche, kein Spam, nicht mehr, nicht weniger.
Given email address is already subscribed, thank you!
Oops. Something went wrong. Please try again later.
Please provide a valid email address.
Thank you, your sign-up request was successful! Please check your e-mail inbox.
Please complete the CAPTCHA.
Please fill in the required fields.