Giudecca.

Giudecca – das ist der Teil Venedigs, der “gegenüber” des Markusplatzes liegt und sogesehen den äußeren Rand Venedigs in Richtung freiem Meer bildet. Zu dem man zudem nur via Schiff gelangt, womit ein Großteil der Touristen dieses Ufer seltenst sieht. Was zu folgenden drei Fakten führt: 1. Der Weg nach Giudecca war eine kleine Odyssee […], September 8, 2012

Giudecca - das ist der Teil Venedigs, der "gegenüber" des Markusplatzes liegt und sogesehen den äußeren Rand Venedigs in Richtung freiem Meer bildet. Zu dem man zudem nur via Schiff gelangt, womit ein Großteil der Touristen dieses Ufer seltenst sieht.

Was zu folgenden drei Fakten führt:

1. Der Weg nach Giudecca war eine kleine Odyssee für mich. In Begleitung meiner Mutter, die gerade entdeckte, dass die gesamtem Fotos, die sie am selbigen Tag schoss, verloren waren und damit natürlich keinen Kopf für Fahrpläne oder Linien der Vaporettos hatte, haben wir letztendlich eine Stunde gebraucht und sind dabei einmal den Gran Canale hoch- und wieder runtergefahren. Um anschließend wieder direkt zum Markusplatz zu fahren, weil die werte Frau nochmal ins Hard Rock Café wollte. Unterm Strich: Anderthalb Stunden, bis ich überhaupt den Fuß auf Giudecca setzte, weil man vom Markusplatz ja auch wieder zurück muss.

2. Man hat eine Seelenruhe. Und kann treiben was man will, was in meinem Fall heißt, Panoramen bei Dämmerung zu schießen ohne auf nervige und ins Bild springende Touristen warten zu müssen. Was außerdem zu Punkt 3 führt:

3. Jegliche Prominenz, die Venedig besucht, scheint auf dieser Insel zu weilen. Was man merkte, als die Sonne unterging und sich plötzlich elegant gekleidetes Getümmel entwickelte, das in zig bereitstehende Privatmotorboote stieg.. Und Clive Owen an einem vorbeirennt.

Ich jedenfalls fand Giudecca wunderbar und hatte den Besuch dieses Teils von Venedig auch schon den ganzen Tag geplant. Warum? Man hat perfekte Sicht auf den Markusplatz, auf die Santa Maria della Salute und auf Venedig selbst. Was zu wunderbaren Nachtaufnahmen führt, die ich euch die Tage zeigen werde.

Download:

Alle Bilder stehen unter einer Creative Commons Lizenz (CC BY-NC-Sa 4.0) und können unter diesen Lizenzbedingungen frei verwendet werden. Ein kommerzieller Nutzen ist ausgeschlossen.

Möchtest du benachrichtigt werden?

Eine Email pro Woche, kein Spam, nicht mehr, nicht weniger.
Given email address is already subscribed, thank you!
Oops. Something went wrong. Please try again later.
Please provide a valid email address.
Thank you, your sign-up request was successful! Please check your e-mail inbox.
Please complete the CAPTCHA.
Please fill in the required fields.